Quantcast Kurze Anleitung Gesucht - digitalFAQ.com Forums [Archives]
  #1  
05-12-2003, 12:15 PM
Zymbo Zymbo is offline
Free Member
 
Join Date: May 2003
Posts: 17
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
hi,
ich komme leider mit den englischen guides nicht ganz klar. hier meine situation:
ich habe eine vhs gecaptured (xvid) und nun wollte ich mit dem etwa 3,7gb großen avi (knapp 120min) eine kvcd mit dem LBR-template erstellen. diese wurde leider zu groß (870mb). jetzt hab ich schon mitbekommen, dass ich die templates individuell anpassen muss (CQ etc.), nur wie das ganze funktioniert und was ich mit welchem prog machen muss hab ich noch nicht ganz auf die reihe bekommen, sorry bin noch ein frischling in diesen dingen
könnt ihr mir weiterhelfen?

mfg zymbo
Reply With Quote
Someday, 12:01 PM
admin's Avatar
Site Staff / Ad Manager
 
Join Date: Dec 2002
Posts: 42
Thanks: ∞
Thanked 42 Times in 42 Posts
  #2  
05-12-2003, 03:27 PM
Kane Kane is offline
Free Member
 
Join Date: Jan 2003
Posts: 398
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
hi zymbo

ich denke das is die methode, die die meisten von uns verwenden

1. die tonspur aus dem xvid extrahiern mit virtualdub
2. tonspur mit headac3he in das format mp2 bringen (mit gewünschter bitrate)
3. das xvid mit moviestacker öffnen, gewünschte auflösung einstellen und das avs script erstellen ( script findeste in der optimal script section )
4. das script und die tonspur in ToK laden ( link in der ToK section ), dann erledigt ToK die berechnung des CQ werts , encodiert mit tmpgenc das video und muxxt das file zur fertigen kvcd

kvcd auf nen rohling brennen als " non-standard vcd "
__________________
greetz Kane
Reply With Quote
  #3  
05-12-2003, 05:08 PM
Zymbo Zymbo is offline
Free Member
 
Join Date: May 2003
Posts: 17
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
hi,
danke für die antwort. hat alles soweit geklappt, bis ich das avs-file in ToK einlesen will, dann bekomme ich die fehlermeldung: Invalid Floating Point Operation. was hab ich da denn wieder falsch gemacht?
habe in MovieStacker das optimale script für vhs reinkopiert und dann mein avi-file ausgewählt, das ganze dann gespeichert als avs.
Reply With Quote
  #4  
05-12-2003, 05:32 PM
Kane Kane is offline
Free Member
 
Join Date: Jan 2003
Posts: 398
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
klingt gut soweit

avisynth 2.08 installiert?
tmpgenc readavs plugin installiert?
aktuelle ToK version ( 0.0.5.3 ) ?
__________________
greetz Kane
Reply With Quote
  #5  
05-13-2003, 01:57 PM
Zymbo Zymbo is offline
Free Member
 
Join Date: May 2003
Posts: 17
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
hmm, habe jetzt avisynth installiert und auch das plugin für tmpgenc installiert (hab ich allerdings woanders gefunden, hier im forum der link war tot). jetzt nimmt ToK auch meine avs ohne meckern an und er startet auch, doch wenn dann tmpgenc geöffnet wird steht da zunächst ein paarmal (beim sample?):
LoadPlugin: unable to load ""
C:\Programme\ToK_0.0.5.3\video.avs, line 6
tja und dann startet er scheinbar zu codieren, raus kommt aber ne knapp 30mb große datei ohne sound und die nur standbildchen enthält
im ToK Log steht allerdings auch etwas, das mich wundert und zwar die total time (etwas wenig):
ToK Log: C:\Captured\NewScript.avs
================================================== ===========

Resolution (fps):352x288 (25,000 fps)
Total Frames: 2832
Total Time : 00:01:53
-------------------------------------------------------------

Audio Size: 113.298.286
Required Video Size: 698.842.697

Factor: 60,000
Desired Sample Size: 11.647.378


hier nun noch das avs-file (ich weiss nämlich echt nicht mehr weiter:

# -= AviSynth script by MovieStacker v1.1.1 =- #
#==============================================#

LoadPlugin("C:\Programme\MovieStacker\Filters\MPEG 2Dec.dll")
LoadPlugin("C:\Programme\MovieStacker\Filters\Temp oralCleanerOld.dll")
LoadPlugin("C:\Programme\MovieStacker\Filters\Grip Fit_preview.dll")
LoadPlugin("C:\Programme\MovieStacker\Filters\Bloc kBuster.dll")
LoadPlugin("C:\Programme\MovieStacker\Filters\Dust V5.dll")
LoadPlugin("C:\Programme\MovieStacker\Filters\Lega lClip.dll")
LoadPlugin("C:\Programme\MovieStacker\Filters\Samp ler.dll")

AviSource("C:\Captured\Movie.avi")
LegalClip()
GripCrop(352, 288, overscan=1, source_anamorphic=false)
GripSize(resizer="LanczosResize")
PixieDust()
TemporalCleaner()
BlockBuster(method="noise", detail_max=7, seed=1)
GripBorders()
LegalClip()

Sampler(length=24)
## MPEG size = ((Total frames/MovieTimeInMinutes)/24) * MPEG sample file size * .98 ##
Reply With Quote
  #6  
05-13-2003, 02:24 PM
alfredini alfredini is offline
Free Member
 
Join Date: Dec 2002
Posts: 38
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Hau die Sampler Zeile raus. Oder mach ein "#" davor.


Quote:
Originally Posted by Zymbo

LegalClip()

#Sampler(length=24)
## MPEG size = ((Total frames/MovieTimeInMinutes)/24) * MPEG sample file size * .98 ##
Reply With Quote
  #7  
05-13-2003, 02:51 PM
Kane Kane is offline
Free Member
 
Join Date: Jan 2003
Posts: 398
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Quote:
Originally Posted by alfredini
Hau die Sampler Zeile raus. Oder mach ein "#" davor.


Quote:
Originally Posted by Zymbo

LegalClip()

#Sampler(length=24)
## MPEG size = ((Total frames/MovieTimeInMinutes)/24) * MPEG sample file size * .98 ##
genau, ToK benutzt einen eigenen Prediction Mechanismus, deshalb lass die alte sampler zeile weg
__________________
greetz Kane
Reply With Quote
  #8  
05-14-2003, 05:49 PM
Zymbo Zymbo is offline
Free Member
 
Join Date: May 2003
Posts: 17
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
irgendwas scheine ich immernoch falsch zu machen. jetzt gings zwar weiter, raus kam aber ein 1,65gb großes m1v-file (ohne sound eben), sehr seltsam.
in ToK habe ich unter audio -> external audio meine mp2-datei aber ausgewählt.
ausserdem ist die datei die rauskommt ja trotzdem viel zu groß, obwohl ich eine 80min cd ausgewählt hab.
hoffe ihr könnt mir auch hier nen tipp geben...
Reply With Quote
  #9  
05-17-2003, 08:05 AM
Zymbo Zymbo is offline
Free Member
 
Join Date: May 2003
Posts: 17
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
keiner noch ne idee, was ich noch vergessen haben könnte. mir ist aufgefallen, dass wenn tmpgenc startet es auch mit der option ES (nur video) startet. desweiteren hatte ich ja eigentlich nirgendwo das LBR-template ausgewählt oder wo hätte ich das können?
der fehler kann ja eigentlich nur in den einstellungen von moviestacker oder ToK liegen. vielleicht kann mir jemand sagen was ich genau dort jeweils einstellen muss?
in moviestacker hatte ich nur als source die avi-datei und dann vcd ausgewählt, dann das script für vhs verwendet.
in tok dann die avs ausgewählt und als external audio meine mp2-datei.
dann als space 1 80min cd.
Reply With Quote
  #10  
05-18-2003, 01:23 PM
Kane Kane is offline
Free Member
 
Join Date: Jan 2003
Posts: 398
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
klingt eigentlich alles richtig, was du schreibst.
übrigens, mit der methode mit moviestacker und ToK braucht man kein template mehr, da man alle einstellungen, die vorher im template eingebaut waren , mit den beiden tools selbst macht.

ich tippe mal, dass du doch ausversehen 2 cd´s als ziel eingestellt hast, hast du es nochmal versucht?
__________________
greetz Kane
Reply With Quote
  #11  
05-18-2003, 02:01 PM
Zymbo Zymbo is offline
Free Member
 
Join Date: May 2003
Posts: 17
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
ja 2mal das gleiche ergebnis und wie gesagt auch noch ohne ton, versteh das nicht
muss ich vielleicht bei den prediction-settings was ändern (factor etc.) oder diese GOP-settings, was auch immer das ist.
unter settings habe ich nur die pfade für folgende programme eingestellt:
work dir, tmpgenc und virtualdub. brauch ich vielleicht die anderen noch notwendigerweise (madplay etc)?
Reply With Quote
  #12  
05-18-2003, 03:13 PM
Jellygoose Jellygoose is offline
Free Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Germany
Posts: 1,288
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
also wenn du ne AVI als source hast, brauchst du auf jeden fall auch die anderen programme, weil zum beispiel mit BBMPEG gemuxt wird... ist also kein wunder wenn deine MPG Datei kein sound hat...
Der faktor gibt an, wie groß die datei später sein wird... ich empfehl dir die erstmal bei 1.00 zu lassen, dann biste auf der sicheren seite.
GOP sollte so aussehen:
1-25-2-1-25
viel glück!
__________________
j3llyG0053
Reply With Quote
  #13  
05-19-2003, 02:16 AM
Zymbo Zymbo is offline
Free Member
 
Join Date: May 2003
Posts: 17
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
juhuuu, danke euch allen, jetzt hats geklappt und das nächste mal bin ich schlauer
Reply With Quote
  #14  
05-19-2003, 11:23 AM
Zymbo Zymbo is offline
Free Member
 
Join Date: May 2003
Posts: 17
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
tja, zu früh gefreut. nach dem brennen klingt der ton am tv verzerrt und metallisch. beim mpeg isses noch in ordnung (vielleicht etwas laut, da es ein persönliches video ist, kein film oder so).
Reply With Quote
  #15  
05-19-2003, 11:35 AM
Jellygoose Jellygoose is offline
Free Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Germany
Posts: 1,288
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
du meinst am PC klingt der ton normal?
hast du die Audiospur mit Headache encodiert? wenn nicht, dann mach das, und pass auf das du auf 44.1Khz encodierst.
__________________
j3llyG0053
Reply With Quote
  #16  
05-19-2003, 11:54 AM
Zymbo Zymbo is offline
Free Member
 
Join Date: May 2003
Posts: 17
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
leider alles so geschehen
ja, am pc klingts ok
Reply With Quote
  #17  
05-19-2003, 12:51 PM
Jellygoose Jellygoose is offline
Free Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Germany
Posts: 1,288
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
was haste für nen player?
bei welcher Bitrate hast du die audiospur encodiert?
haste mit BBMPEG gemuxt? ist der sound die ganze zeit verzerrt und metallisch klingend oder nur bei einigen stellen?

sorry für die vielen fragen, versuch echt dir zu helfen
__________________
j3llyG0053
Reply With Quote
  #18  
05-19-2003, 03:35 PM
Zymbo Zymbo is offline
Free Member
 
Join Date: May 2003
Posts: 17
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
kein thema, darfst gerne fragen
mein player ist ein aldi-modell *g* und zwar der tevion dvd-2002 (bisher alles brav abgespielt).
bbmpeg war auch in ToK eingestellt und als bitrate hatte ich 128 gewählt (vielleicht bisschen wenig?).
der ton ist jedenfalls die ganze zeit über verzerrt.
Reply With Quote
  #19  
05-19-2003, 03:38 PM
Kane Kane is offline
Free Member
 
Join Date: Jan 2003
Posts: 398
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
wenn du mit headac3he codiert hast, dann ist 128 satt und genug
__________________
greetz Kane
Reply With Quote
  #20  
05-19-2003, 03:44 PM
Zymbo Zymbo is offline
Free Member
 
Join Date: May 2003
Posts: 17
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
hm, es liegt scheinbar am player. hab grade einfach nochmal die avseq01.dat auf dem pc abgespielt und da ist der ton in ordnung.
verdammt blöd aber da kann man dann nix machen oder?
komisch, bisher hatte ich nie solche probleme und habe schonmal eine kvcd auf dem player abgespielt.
Reply With Quote
Reply




Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Problem mit Razorbacks Anleitung - Sampler.dll silverwing Video Konvertierung und Encodieren (Deutsch) 4 01-04-2004 04:21 PM
Anleitung: DVD auf (K)VCD sichern mittelerde Video Konvertierung und Encodieren (Deutsch) 8 09-08-2003 07:48 AM
Frage zur Anleitung DVD to KVCD hellrazor Video Konvertierung und Encodieren (Deutsch) 2 07-06-2003 11:58 AM
Copy in 30 Minuten wie gehts! Anleitung hier! Snowman Video Konvertierung und Encodieren (Deutsch) 6 06-21-2003 01:31 PM
Kurze frage zu was bei avisynth + cce Razorblade2000 Video Konvertierung und Encodieren (Deutsch) 3 05-31-2003 05:28 AM

Thread Tools



 
All times are GMT -5. The time now is 03:55 PM  —  vBulletin © Jelsoft Enterprises Ltd