Quantcast 480x576 MPEG1 vs 528x576 MPEG2 - digitalFAQ.com Forums [Archives]
  #1  
02-20-2004, 09:11 AM
tolonamele tolonamele is offline
Free Member
 
Join Date: Feb 2004
Posts: 9
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Hi zusammen..
Bin neu hier im KVCD Forum.....

Nun direkt als erstes ein paar dumme Fragen :
Und zwar habe ich ein kleines Prob.
Mein Player spielt zwar im Prinzip alles sehr gut, jedoch macht er über 480x576 mit mpeg1 Probleme Kann es dann net spielen.Sonst alles im Lack. Kein Template Probs etc.
Daher nehme ich für alles was über 480x576 ist halt mpeg2.
So , was ist im Vergleich wohl besser:
KVCDx3 angewendet auf DVD Source. Gehe ich mit Resizing auf kompatibele 480x576 KVCDx3 Mpeg1, oder 528x576 KVCDx3 mpeg2.
Nun da 528x576 ja die höhere Auflösung ist, müsste es doch theoretisch besser aussehen als der 480x576 Stream ? Egal ob mpeg1 oder mpeg2 .
Dazu gesagt ich arbeite mit Avisynth und habe in diesem Fall das optimal Script by Kwag genommen.
Oder ist mpeg1 doch bei den halt niedrigen Bitraten bei oneCD Encodings,auch in niedriger 480x576 Auflösung besser ?
Im Prinzip, was heisst höhere Auflösung...Machen 528x476 zu 480x576 den Kohl fett ?
Nun was Avisyth angeht kann man doch den KVCDx3 Mpeg2 528x576 Stream schon sehr verbessern, das die "Faustregel" mpeg1 sein besser wie mpeg2 bei low Bitrate, net mehr so ins Gewicht fällt.
Was bring wohl die besseren Ergebnisse ???? KVCDx3 - 480x576 mpeg1 oder 528x576 mpeg2 ??? Liber höhere Auflösung in mpeg2 oder etwas kleiner mit mpeg1 ??
Bin mir da net schlüssig

GrEEtz Folks
Reply With Quote
Someday, 12:01 PM
admin's Avatar
Site Staff / Ad Manager
 
Join Date: Dec 2002
Posts: 42
Thanks: ∞
Thanked 42 Times in 42 Posts
  #2  
02-20-2004, 09:45 AM
incredible incredible is offline
Free Member
 
Join Date: May 2003
Location: Germany
Posts: 3,189
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Send a message via ICQ to incredible
480x576 ist vollkommen ok und reicht von der Schärfe her aus!
Es gibt einige, welche ebenso mit 528 oder 544 in der Breite enkodieren, jedoch je mehr Pixel du pro Frame nimmst, umsomehr geht die CQ runter.

480x576 ist ein guter Kompromiss aus CQ und Schärfe.

ABER es komtm eben drauf an, was du für einen Film nimmst! Denn wenn du einen hast, welcher sich irre gut komprimieren lässt, z.B. Matrix Reloaded, dann kannst du sogar bis 704x576 hochgehen.

Deshalb gehe ich auch nie auf 352x288, denn da musst du schon eine irre hohe CQ erreichen, damits am TV gut aussieht, denn 352x288 wird in beide Richtungen 2x vergrössert, demnach werden auch kleinste Artefakte plötzlich groß, und bei 480c576 wird eben nicht allzusehr vergrössert. Vielleicht siehst du dann am Tv ebensoviele oder ebensowenig Artefakte, aber das Bild ist dafür WESENTLICH schärfer.

Inc.
Reply With Quote
  #3  
02-20-2004, 10:34 AM
tolonamele tolonamele is offline
Free Member
 
Join Date: Feb 2004
Posts: 9
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
OK..

Habe bisher immer 480x576 Mpeg1 genommen. Gute Ergebnisse.
Bei 528x576 habe ich ja keine andere Wahl und muss mpeg2 nehmen da der player es sonst net spielt.
Die Frage stellte sich auch da die KVCDx3 Templates als Default eine 528x576 haben. Da kann ich dann nur entweder Resizen auf 480x576 um mpeg1 wählen zu können, oder ich muss 528x576 mpeg 2 nehmen.
KVCD beinhaltet ja eigentlich net alle möglichen Auflösungen.
Also ein Resizing auf 480x576 (um mit mpeg1 zu arbeiten) ist doch normal kein Problem.
Oder sind die KVCDx3 absolut auf 528x576 getrimmt. Ich denke das ist doch variabel, oder net ?

Die Frage der Auflösung wurde mir ja schon beantwortet.
Nur noch mal wegen mpeg1 vs mpeg2 ?? Meiner Erfahrung nach ist mpeg1 schon bei oneCD Encodings besser..Vorteile bei niedriger Bitrate..
Allerdings brauche ich da ja eigentlich net zu überlgen. Bis 480x576 nehme ich ja sowieso mpeg1 und alles was darüber geht "muss" ich ja mpeg 2 zwecks Player Kompatibilität wählen....
Reply With Quote
  #4  
02-20-2004, 12:28 PM
incredible incredible is offline
Free Member
 
Join Date: May 2003
Location: Germany
Posts: 3,189
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Send a message via ICQ to incredible
Die paar Pixel von 480 zu 528 machen mpeg2 keinesfals wett! Denn mpeg2 (wie du schon weisst) brauch etwas mehr bitrate. Daher ist das eine Milchmädchenrechnung, wenn dir bei 528x576 nur mpeg2 übrig bleibt
Reply With Quote
  #5  
02-20-2004, 12:51 PM
tolonamele tolonamele is offline
Free Member
 
Join Date: Feb 2004
Posts: 9
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Jau
Bleibe wohl bei mpeg1.
Allerdings wenn ich auf 720x576 gehe wo ich ja nur mpeg2 nehmen kann, ist das natürlich schon ein Qualitätsunterschied. Allein von der Auflösung her.
Als Vergleich habe ich bei einer DVD Source (80min, super kompression) 704x576 mpeg2 genopmmen. Das Ergebniss ist logischerweise besser als bis 480x576 in mpeg1.
Aber sonst werde ich weiterhin bei mpeg1 bleiben

GReetz
Reply With Quote
  #6  
02-21-2004, 11:30 AM
xoggy xoggy is offline
Invalid Email / Banned / Spammer
 
Join Date: Jul 2003
Posts: 13
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Quote:
Originally Posted by tolonamele
KVCDx3 angewendet auf DVD Source. Gehe ich mit Resizing auf kompatibele 480x576 KVCDx3 Mpeg1, oder 528x576 KVCDx3 mpeg2.
Nun da 528x576 ja die höhere Auflösung ist, müsste es doch theoretisch besser aussehen als der 480x576 Stream ?
Nein, nicht zwingend, je höher die Auflösung desto höher muss auch die durchschnittliche Bitrate sein um Verblockungen zu vermeiden.

Quote:
Oder ist mpeg1 doch bei den halt niedrigen Bitraten bei oneCD Encodings,auch in niedriger 480x576 Auflösung besser ?
Die Aussage, MPEG-2 würde bei niedrigen Bitraten von Nachteil sein stimmt so nicht, ist auch abhängig vom verwendeten Enkoder. TMPEGEnc in den letzten Versionen erzeugt mit MPEG-2 auch bei niedrigen Bitraten bessere Qualität als mit MPEG-1.

Quote:
Im Prinzip, was heisst höhere Auflösung...Machen 528x476 zu 480x576 den Kohl fett ?
Nein.

Quote:
Originally Posted by incredible
Deshalb gehe ich auch nie auf 352x288, denn da musst du schon eine irre hohe CQ erreichen, damits am TV gut aussieht.
Falsch, wird leider immer wieder gesagt. Je höher der CQ desto höher die durchschnittliche Bitrate und näher an der maximalen Bitrate, die bei den Sparvarianten eh begrenzt ist. Reicht die Bitrate nicht aus wird brutalst quantisiert was die Bildqualität drückt. Tatsächlich ist es bei niedriger Auflösung und begrenzter maximaler Bitrate sinnvoll, einen niedrigeren CQ-Wert zu benutzen um ein homogeneres Bild zu erzeugen.
Reply With Quote
  #7  
02-22-2004, 05:31 AM
tolonamele tolonamele is offline
Free Member
 
Join Date: Feb 2004
Posts: 9
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Ok... THANX

Aber subjektiv habe ich oft das Gefähl, das mpeg2 im Vergleich teils net ganz so scharf dargestellt ist.
Aber da lässt sich ja mit einem guten Avisynth Script was machen.
Asharp(1,4) oder Lanczos. Und mit den optimal Scripts geht die CQ bei Asharp auch net zwingend runter...

Grüsse
Reply With Quote
  #8  
02-22-2004, 09:27 AM
xoggy xoggy is offline
Invalid Email / Banned / Spammer
 
Join Date: Jul 2003
Posts: 13
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Quote:
Originally Posted by tolonamele
Aber subjektiv habe ich oft das Gefähl, das mpeg2 im Vergleich teils net ganz so scharf dargestellt ist.
Nimm das nicht persönlich aber das ist Unsinn.

Quote:
Aber da lässt sich ja mit einem guten Avisynth Script was machen.
Asharp(1,4) oder Lanczos.
Ein wenig nachschärfen ist eine gute Idee, da beim Resize immer etwas Schärfe verloren geht, aber Lanczos ist bei Quellmaterial wie DVD völlig überflüssig. Die subjektiv höhere Schärfe erkauft man sich mit erhötem Kantenflimmern, wem's gefällt... Abgesehen davon wird die Datei auch noch grösser.

Quote:
Und mit den optimal Scripts geht die CQ bei Asharp auch net zwingend runter...
Der wirklich relevante Bereich spielt sich zwischen 60 und 80 ab. Generell ist es ratsam, bei kleineren Auflösungen einen niedrigen CQ-Wert zwischen 60 und 70 zu wählen und bei höheren 70-80, aber immer mit Hinblick auf übrige Einstellungen. Deswegen sind - bei allem Respekt vor kwags Arbeit - Tools wie CQ Matic total für den Arsch, weil sie weder Matrix noch GOP noch minimale/maximale Bitrate berücksichtigen, sondern einfach nur versuchen, möglichst viel Film auf die gewählte MB-Grösse zu quetschen, Schwachsinn sowas.
Reply With Quote
Reply




Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Mpeg1 vs mpeg2 Pug Video Encoding and Conversion 1 02-08-2004 05:38 PM
Mpeg1 or mpeg2? Wolfi Video Encoding and Conversion 12 11-14-2003 11:21 AM
MPEG1 o MPEG2 ? logan555 Convertire e Codifica dei Video (Italiano) 6 10-14-2003 02:14 AM
DVD vs. VCD - MPEG1 vs. MPEG2 ? Grantman Video Encoding and Conversion 2 08-08-2003 04:42 PM
KVCD as 480x576 mpeg1 ? Kane Video Encoding and Conversion 4 04-19-2003 12:53 AM

Thread Tools



 
All times are GMT -5. The time now is 01:02 PM  —  vBulletin © Jelsoft Enterprises Ltd