Quantcast Habe Mittlerweile Mehr Als 2 Probleme bei KVCD Erstellung - Page 3 - digitalFAQ.com Forums [Archives]
  #41  
05-31-2003, 03:14 PM
Kane Kane is offline
Free Member
 
Join Date: Jan 2003
Posts: 398
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Quote:
Originally Posted by buschkobold
Etwas kompliziert ausgedrückt, aber wo du recht hast!
warum einfach , wenn´s auch kompliziert geht
__________________
greetz Kane
Reply With Quote
Someday, 12:01 PM
admin's Avatar
Site Staff / Ad Manager
 
Join Date: Dec 2002
Posts: 42
Thanks: ∞
Thanked 42 Times in 42 Posts
  #42  
06-01-2003, 05:38 AM
Bchteam Bchteam is offline
Free Member
 
Join Date: Jan 2003
Posts: 275
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Ehrlich gesagt ist die Berechnung für PAL für den Arsch...

Einmal ist der Faktor zu hoch, dann zu niedrig. Wenn ich nen Film habe, kann ich mir immer sicher sein, dass ich ihn mindestens 2 mal encoden muss, weil er beim ersten mal entweder zu groß oder zu klein ist.

Da die letzten Filme allesamt zu klein geworden sind habe ich als Faktor 1.04 bzw. 1.14 gewählt, damit hat es einigermaßen geklappt.

Und zu den Templates im Guide:

Eigentlich benötigt man die überhaupt nicht, weil sie schon in ToK integriert sind. Aber wenn man manchmal ohne ToK arbeitet,brauch m,an sie schon.
Reply With Quote
  #43  
06-01-2003, 10:02 AM
buschkobold buschkobold is offline
Free Member
 
Join Date: May 2003
Location: Germany
Posts: 25
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Send a message via ICQ to buschkobold
Mein erster Film wurde 10MB zu klein. Also statt 800MB 790MB. Ich bin damit zufrieden. Mein DVD-Player nimmt die KVCDs an und meine Freunde staunen
Reply With Quote
  #44  
06-01-2003, 10:12 AM
Jellygoose Jellygoose is offline
Free Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Germany
Posts: 1,288
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
10mb zu klein ist doch wirklich im Rahmen oder nicht? Du würdest die zehn MB mehr datenrate, die auf dem film verteilt werden würden sowieso nicht sehen, davon kann man ausgehen!
__________________
j3llyG0053
Reply With Quote
  #45  
06-01-2003, 11:08 AM
Peter-Umh Peter-Umh is offline
Free Member
 
Join Date: May 2003
Posts: 46
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
also dass ich die richtige Größe bekomme damit hab ich echt große Probleme. Bin jetzt bei meinem 16:9 Film auf 1.06 runtergegangen und jetzt müsste es dann hoffentlich mal passen. Nervt nämlich schon ganz schön.
Reply With Quote
  #46  
06-02-2003, 01:28 PM
Bchteam Bchteam is offline
Free Member
 
Join Date: Jan 2003
Posts: 275
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Ich habe heute "The Ring- Original" (Echt guter Film) encodiert, der Faktor war 1.10 und ich habe als Audio Bitrate 64kbps angegeben, obwohl es in Wirklichkeit 112 sind. Davor war der Film nämlich 80 MB zu klein...

Es wirklich ne Schande, die PAL Berechnung...Eher kriegt man nen 6er im Lotto als das man beim ersten Versuch mit Tok den richtigen CQ kriegt... :banghead:
Reply With Quote
  #47  
06-02-2003, 02:36 PM
Krassi Krassi is offline
Free Member
 
Join Date: Mar 2003
Location: Germany
Posts: 390
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Habt Ihr mal folgende Einstellungen probiert?
Factor=1.0 Samples/Minute=3 Speedup 10x und Precision =0.51
Bei mir bringen diese Einstellungen relativ gesehen viel. Zwar dauert die Vorhersage länger (bei mir ca. 30 min.), das endgültige file kommt dann bei +- 10 MB raus.
Ich hatte bereits mehrere pm's mit hedix deswegen, dies war die beste Einstellung... .

Gruss
Krassi
Reply With Quote
  #48  
06-02-2003, 02:55 PM
Jellygoose Jellygoose is offline
Free Member
 
Join Date: Jun 2002
Location: Germany
Posts: 1,288
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Benutzt du für diese settings die "Faster Prediction" von Tenra oder die normale?
__________________
j3llyG0053
Reply With Quote
  #49  
06-02-2003, 02:59 PM
Krassi Krassi is offline
Free Member
 
Join Date: Mar 2003
Location: Germany
Posts: 390
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Faster Prediction .
Reply With Quote
  #50  
06-03-2003, 12:16 PM
Peter-Umh Peter-Umh is offline
Free Member
 
Join Date: May 2003
Posts: 46
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Mir ist dazu jetzt mal was eingefallen. Der berechnet ja immer für den ganzen film. Da der Abspann ja relativ wenig braucht wird die Datei ja normalerweise desshalb um einiges zu klein weil für den Abspann ja auch normal berechnet wird. Stimmt meine Theorie? Deine Einstellung probier ich gleich beim nächsten Film aus. Hoffe ich komm auch auf das selbe positive ergebnis wie du. Und dass die Berechnung länger dauert ist mir ja egal weil ich sowieso nur über nacht und über die Arbeit encode Also ihr hört von mir

Übrigens: The Ring ist echt ein sehr gut Film und meiner Meinung auch noch Grußliger als die USA Version außerdem kommt da am 12 Juni der zweite Teil wo sich auch das mit dem Video klären soll
Reply With Quote
  #51  
06-03-2003, 01:46 PM
Krassi Krassi is offline
Free Member
 
Join Date: Mar 2003
Location: Germany
Posts: 390
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Quote:
Originally Posted by Peter-Umh
Da der Abspann ja relativ wenig braucht wird die Datei ja normalerweise desshalb um einiges zu klein weil für den Abspann ja auch normal berechnet wird.
Schon, ich denke aber, dass das nicht soviel ausmacht. Der grösste Teil kommt meinen Erfahrungen nach von den Filtern.
Du kannst ja mal einen Test ohne Abspann machen .
Das neueste adaptive Script wird leider noch mehr Probleme bei der Prediction machen... Aber das Ergebnis entschädigt .
Reply With Quote
  #52  
06-04-2003, 01:37 PM
Peter-Umh Peter-Umh is offline
Free Member
 
Join Date: May 2003
Posts: 46
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Hab jetzt mal wieder versucht und versucht. Hab jetzt gestern übernacht und heute über die arbeit zwei filme gemacht. Hab bei beiden folgendes Problem. Audio und Video nicht synchron. Schön langsam verlässt mich der Mut in sachen KVCD weil ich von DVD2SVCD alles so schön einfach kenne und das irgendwo sehr vermisse.
Reply With Quote
Reply




Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Probleme lors de la creation d'un kvcd lemo Conversion et d'Encodage de Vidéo (Français) 28 10-29-2004 11:34 AM
Problème de lecture d'un kvcd laure Conversion et d'Encodage de Vidéo (Français) 22 07-31-2004 11:10 AM
Problème de gravure pour kvcd Suzanne Conversion et d'Encodage de Vidéo (Français) 9 02-13-2004 03:15 PM
Probleme mit ToK bei KVCD und mit CCE bei SKVCD zaks Video Konvertierung und Encodieren (Deutsch) 11 12-29-2003 06:22 AM
Probleme son avec Kvcd !! xpack511 Conversion et d'Encodage de Vidéo (Français) 26 10-30-2003 01:24 PM

Thread Tools



 
All times are GMT -5. The time now is 03:27 AM  —  vBulletin © Jelsoft Enterprises Ltd